Reblog: Tobi Katze – Offener Brief an Ronja von Rönne

Tobi Katze hat eine super Antwort auf einen Beitrag in der WELT zum Thema Depression u.a. geschrieben.

Sehr lesenswert!

Für diejenigen, die sich wirklich dafür interessieren, was Depression ist…

Für diejenigen, die unsicher sind, wie sie mit dem Thema umgehen wollen…

Für diejenigen, die depressiv sind…

Für diejenigen, die gern eine feinere, perfektere Welt hätten, in der Phänomene wie Depression nicht stattfinden…

Lieber Tobi,

Danke für diesen prima Brief an die Dame von der WELT.

Ja, das ist schon so eine Sache, dass ein großer Teil der Bevölkerung zwar weder Ahnung von Depressionen hat, noch mal gefühlt hat, wie es ist, in diesen Schuhen zu stehen, aber dennoch eifrig bemüht ist, dazu auch etwas zu melden zu haben…

Ich wäre so froh, wenn es etwas mehr Allgemeinbildung in psychologischen Basics hierzulande gäbe!
Dann gäbe es mehr Verständnis für ALLES, was nicht ins Schema-F-Denken passt.

Wer mag: hab vor kurzem dazu gebloggt unter
“HASSUNPROBLEMODERWATT?!!” – Wir brauchen eine Allgemeinbildung in Psychologie!

Zum Thema Schreibende Zunft und Instrumentalisierung von Menschen mit psychischen Diagnosen gibt’s auch hier was zu lesen:

Druckwalze locker? Noch alle Kameras im Schrank? – Was wären Massenmedien ohne die Psychos

Advertisements

Ein Gedanke zu “Reblog: Tobi Katze – Offener Brief an Ronja von Rönne

  1. Pingback: Wünschen. Wollen. Tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s