Veränderungen brauchen Schubkraft – und Klarheit, was im Prozess der Veränderung vor sich geht

Guten Tag.
Also… ich würde heute gern das Wetter verändern und das triste Grau auflösen, das mich in der Rekonvaleszenz nicht gerade aktiv, munter und fröhlich stimmt… Aber: nicht in meiner Macht, das Wetter. Gut so.
In meiner Macht aber sind oft genug Veränderungen in meinem Leben, kleine oder auch große. Was hindert mich? Oh, darauf habe ich viele Antworten:
„Ob nach der Veränderung wirklich alles besser ist?“
„Hab mich gewöhnt daran, dass es ist wie es ist…“
„Sooo schlecht geht’s mir doch auch wieder nicht…“
„Alles ist besser als das hier…“
Kein Drumherumgerede, Jens, Butter bei die Fische! Worum geht’s? Um Unklarheit und um… Schiss… ganz einfach.
Na ja, so einfach auch wieder nicht. Das Selbstgespräch mag aber verdeutlichen, wie chaotisch es mit Blick auf Veränderungen innerlich so zugehen kann. Tatsächlich kenne ich es von mir und erlebe es mit Klienten/Klientinnen, dass oft unklar ist, was mich in frustrierenden Umständen hält,  was mich eigentlich wirklich anspornt, mich auf den Weg zu machen, was ich hinter mir lassen würde und dass der neue Weg auch Spannungen, Risiken in sich birgt.

Das Quadrat der Entwicklungsdynamik habe ich in einer Seminarreihe von Roger Le Beherec in Hamburg kennengelernt und er hat es in seiner Ausbildung von Eric Markus (Kalifornien) als ‚ökologisches Modell der Veränderung‘ vorgestellt bekommen. Die Variante, die ich hier zeige, habe ich in einigen Punkten ergänzt um Feinheiten der Dynamik, um bildhaftere Begrifflichkeiten und habe sie in einen Überbau und eine ‚Betriebsanleitung‘ eingebaut.

Viel Spaß beim Verändern :-)
Make no mistake (wie Barack Obama an solchen Stellen sagt, wenn er nicht missverstanden werden will):
Ich schwenke die Fahne nicht für Veränderung um jeden Preis, sondern trete ein für möglichst hohe Bewusstheit vor und während Veränderungen.

Fragen zur Anwendung? Immer her damit!
Sonst noch Fragen? Immer her damit!

Quadrat der Entwicklungsdynamik 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s